Startseite
Ahlbeck-Peenemünde
Usedom-Ahlbeck
Ueckermünde-Usedom
Pasewalk-Ueckermünde
Prenzlau-Pasewalk
Warnitz-Prenzlau
Joachimsthal-Warnitz
Biesenthal-Joachimsthal
Buch-Biesenthal
Berlin/Mitte-Buch
aktuelle Wegänderungen
die Abkürzungen
Etappenkalkulator
Der Kalkulator als APP
Service
Karten- & BücherShop
Die GPS-Tracks
Die Tourenanbieter:
Radtouren mit Pause
Individuelle Touren
Übernachtungstipps:
Hotels & Pensionen
Campingplätze & DJH
Tourist-Informationen
Mit der Bahn auf Tour
Die Fährverbindungen I
Die Fährverbindungen II
Impressionen
Feedback/Kontakt
Werbung bei uns
Über uns
Impressum

 Aktualisiert am 18.08.2017
 Besucher
 seit Jan. 2007: 778538
 davon heute: 7
 Seitenaufrufe: 3914332
Usedom - Ahlbeck (25 km)
Berlin-Usedom Radweginfo



Der Weg

Hinter der Stadt Usedom durchqueren wir ein kleines Waldstück und finden uns inmitten leicht hügeliger Feldern und Wiesen wieder, die unseren Weg vorbei an Stolpe, über Dargen und Bossin bis Kutzow säumen. Vorbei am Insel-Flugplatz geht es nach Garz und weiter nach Korswandt. Nachdem einige nicht unerhebliche aber kurze Steigungen überwunden sind, haben wir den Ortseingang von Ahlbeck erreicht. Wir fahren entlang der B111 zur nahen Grenze und von hieraus noch einige Meter bis zum Uferweg, wo uns hinter den Dünen der Sandstrand und die Ostsee empfängt.

Die relativ gut ausgeschilderte Strecke führt uns auf wenig befahrenen Straßen und überwiegend asphaltierten oder befestigten Wegen. Ab Garz haben wir mit einigen Steigungen zu "kämpfen".

Hinweis: Von Kamminke führt ein neuer Radweg ins polnische Swinemünde.

Informationen zur Fähre Ueckermünde-Kamminke finden Sie hier:  Fähren (II)



Sehens- und Erlebenswert

Usedom
- das Anklamer Tor,
- die spätgotische Marienkirche
- und das Rathaus

Stolpe auf Usedom
- das Schloss Stolpe (rechts)
- die Bäckerei* im Ort
   (Foto: Sven Pause)

Garz
- der Inselflugplatz

Schloss Stolpe

Korswandt
- die Badestelle mit Picknickplatz am Wolgastsee

Ahlbeck
- der traditionsreiche Badeort mit seiner Promenade und der Seebrücke und
- der Grenzübergang nach Swinemünde (Polen)

* Die Landbäckerei Stolpe
hat sich zur festen Instanz bei den Berlin-Usedom Radlern entwickelt. Der Kaffee schmeckt und der Bienenstich ist einsame Spitze.
Ein kurzer Weg von Radweg in Richtung Schloss, der sich lohnt!
(Foto: Viola Schwieger)
Bäckerei Stolpe


An- und Abreise

Usedom (Stadt) selbst ist nicht an die Bahn angeschlossen. Erst in Ahlbeck erreichen wir die Züge der Usedomer Bäderbahn. Diese fahren von hier nach Züssow (z.T. auch weiter nach Stralsund). In Züssow treffen wir dann wieder auf unsere Regionalexpress-Bahn RE3. In der Regel gibt es in Züssow Anschlusszüge, die uns mit einer Gesamtfahrzeit von über 4 Stunden von Ahlbeck nach Bernau und Berlin bringen. Die Usedomer Bäderbahn verkehrt stündlich und ist auf die Mitnahme von Fahrrädern eingerichtet.

Weitere Tipps und Infos finden Sie hier:   mit der Bahn auf Tour