Startseite
Ahlbeck-Peenemünde
Usedom-Ahlbeck
Ueckermünde-Usedom
Pasewalk-Ueckermünde
Prenzlau-Pasewalk
Warnitz-Prenzlau
Joachimsthal-Warnitz
Biesenthal-Joachimsthal
Buch-Biesenthal
Berlin/Mitte-Buch
aktuelle Wegänderungen
die Abkürzungen
Etappenkalkulator
Der Kalkulator als APP
Service
Karten- & BücherShop
Die GPS-Tracks
Die Tourenanbieter:
Radtouren mit Pause
Individuelle Touren
Übernachtungstipps:
Hotels & Pensionen
Campingplätze & DJH
Tourist-Informationen
Mit der Bahn auf Tour
Die Fährverbindungen I
Die Fährverbindungen II
Impressionen
Feedback/Kontakt
Werbung bei uns
Über uns
Impressum

 Aktualisiert am 13.10.2017
 Besucher
 seit Jan. 2007: 787711
 davon heute: 86
 Seitenaufrufe: 3965043
Pasewalk - Ueckermünde (34 km)
Berlin-Usedom Radweginfo

Der Weg
Wir verlassen Pasewalk auf einem straßenbegleitenden Radweg in Richtung Torgelow. Hinter Friedberg führt dann eine kleine Asphaltstraße nach Viereck. Hinter Viereck finden wir uns an der Straße wieder, die wir soeben verlassen haben. Dieser Weg entlang der Straße wird uns nun viele Kilometer begleiten. Der Kiefernwald ist dabei ebenso ständig gegenwärtig, wie immer wieder militärische Sperrgebiete und Kasernenanlagen. Wir durchfahren Drögeheide und kommen nach Torgelow. Weiter geht es, jetzt fernab der Straße, nach Eggesin, wo wir die Randow überqueren. Entlang der Gleise der Ost- seeland Verkehr GmbH (OLA) werden wir anschließend zielsicher über Hoppenwalde nach Ueckermünde geführt.

Es geht recht flott auf meist asphaltierten Radwegen vorwärts. Innerorts kann man schnell auf die Idee kommen, den jeweiligen Fußweg zu benutzen. Der Weg ist gut beschildert. Nur bei der Ortsdurchfahrt durch Torgelow ist Aufmerksamkeit vonnöten.
"Sand-Meer, Kiefern-Meer, Nichts-mehr" so der Spruch mit dem Soldaten mehrerer Generationen diese Gegend charakterisierten. Ob er noch Gültigkeit hat? Urteilen Sie bitte selbst.

Informationen zur Fähre Ueckermünde-Kamminke finden Sie hier:
 Fähren (II)



Sehens- und Erlebenswert

St. Marienkirche Pasewalk Pasewalk

- als Wahrzeichen der Stadt die Marienkirche,
- die Nikolaikirche aus dem 13. Jahrhundert,
- die Stadtmauertürme und
- das Museum im Prenzlauer Tor
Prenzlauer Tor mit Stadtmuseum Pasewalk

Viereck
- die Dorfkirche von 1909

Torgelow
- die Schlossruine und Christuskirche
- eine slawische Handwerkersiedlung aus dem 9. Jahrhundert (Ukranenland)

Eggesin
- die neugotische Backsteinkirche

Ueckermünde
- das Pommernschloss mit seinem weithin sichtbaren Turm und dem Haffmuseum
- die Marienkirche, der Stadthafen, das Haffbad und der Tierpark



An- und Abreise

Zwischen Pasewalk und auch dem Bahnhof Jatznick und Ueckermünde (voraussichtlich ab Juni 2009 auch bis Ueckermünde Stadthafen) verkehren alle zwei Stunden die Züge des RE6. Haltepunkte sind Torgelow, Eggesin und Hoppenwalde. Die Fahrzeit zwischen Pasewalk und Ueckermünde beträgt 40 Minuten.

Weitere Tipps und Infos finden Sie hier:   mit der Bahn auf Tour